Follow

 

Die für die Vakuumerzeugung verwendeten Vakuum-Kompaktgruppen vom Typ CPA mit einzelner Pumpe werden hauptsächlich in zentralisierten Anlagen als Vakuumquellen oder an Hebegeräten eingesetzt, wo der Tank über eine Sicherheitsfunktion im Fall einer Unterbrechung der Stromversorgung ausgestattet ist.

Diese Gruppen setzen sich folgendermaßen zusammen:

  • Eine ölumlaufgeschmierte Vakuumpumpe komplett mit Elektromotor und Entölungsfilter am Auslass
  • Ein waagrechter vakuumdichter Tank aus verschweißtem Stahl komplett mit Kondenswasser-Ablassventil
  • Ein Filtereinsatz des Typs FCM, um die Pumpe vor Verunreinigungen zu schützen.
  • Ein integriertes Rückschlagventil am Einlass der Pumpe um das Vakuum bei gestoppter Pumpe zu erhalten.
  • Ein Kugelventil auf dem Tankanschluss, um ihn von der Anlage zu trennen.
  • Ein elektrisches Kontrollboard ( Standard Leistung 400V 50/60Hz) ausgestattet mit einem Hauptschalter zur Türblockierung, Notschalter, Überspannungsschutz und Drucksensor. Die Hauptsteuereinheit kontrolliert das Hochfahren, überwacht die Betriebsparamenter und den manuellen oder automatischen Ablauf. Das Ganze ist in einem Metallgehäuse untergebracht (Schutzart IP55)
  • Ein manueller Hahn für den Ablass des sich im Tank angesammelten Kondenswassers

Auf Anfrage kann zwischen Kugelventil und Anlage ein Filtereinsatz vom Typ FCM montiert werden, der die eventuell in der Anlage vorhandenen Unreinheiten zurückhält.
Alle Komponenten sind lackiert und am Tank zusammengestellt, wodurch sich sich eine kompakte und zuverlässige Einheit ergibt.

 

Pics

 CPA1X60/100

Docs

Für weitere Informationen laden Sie sich unsere Informationsmaterialien herunter

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you don't change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand